Schlagwort-Archive: Woltersdorf

In eigener Sache – Noch einmal knappe Worte, grüne Sehnsucht und ein Pfund voll Blätter

Tja, die beste Band der Welt hatte zwar nach zwei Runden Berliner Weiße mit Schuss und etwas Überredung für den Abend des 9. September den Flughafen Tempelhof freigegeben und war freundlicherweise auf Ende August ausgewichen, doch laut Prognosen könnte das Wetter auf dem Feld zu laut sein – denn unser Autor möchte möglichst ohne Mikrophon auskommen.

So ist es jetzt also das hübsch gelegene und vergleichsweise gemütliche Kulturzentrum Alte Schule im schönen und immer besonderen Woltersdorf geworden, ein Ort, der letztlich auch besser zur Thematik passt.

DSC_1663

Konkret wird das im April erschienene Buch Wild Brandenburg vorgestellt, das seither in ausgewählten Buchläden etwas Grün in die Auslagen bringt.

Wer nun vielleicht neugierig wird, aber beim Buchhändler des Vertrauens nicht die Katze im Sack kaufen möchte oder wegen intensiver Frühherbstmüdigkeit schlichtweg zu geschwächt ist zum Selbstlesen, kann sich ein paar der 224 Seiten als analoges Live-Hörbuch darbieten lassen (nähere Informationen hier).

Zwischendurch wird noch erzählt, wie es zum Buch und seinem Inhalt kam, und auch das Nähkästchen sowie ein paar Bilder sind wieder dabei.

Über die Bühne geht das Ganze abends um sieben, am zweiten Freitag im September, nur zwanzig Fußminuten von der weltbekannten Konditorei an der Woltersdorfer Schleuse entfernt. Oder in Zahlen: 9/9/19

Ich bin gespannt auf diesen Abend!