Das Land Brandenburg.

Unendliche Vielfalt.

Wir befinden uns im Jahr 2015.

Dies sind die Schilderungen des Wegesammlers, der nur wenige Zentimeter von der Erde entfernt unterwegs ist, um neue Wege zu entdecken, herrliche Landschaften und besuchenswerte Orte. Der Wegesammler dringt dabei sowohl an Stellen vor, wo schon Tausende vor ihm waren, doch auch an solche, die nur selten einen Menschen gesehen haben.

Panorama_Weitenmod

Was gibt es hier zu lesen und zu sehen – wovon handelt dieser Blog?

Von einem, der zu zweit leidenschaftlich gern durch die Landschaften Brandenburgs inklusive Berlin zieht. Gern neue Wege geht und ebenso gern bereits bekannte aufs Neue aufsucht – das Netz verdichtet sich zusehends, was ebenso schön ist wie es beruhigend ist, dass es immer noch und immer wieder Neues zu entdecken geben wird.

Die Schilderungen, beschrieben aus meiner subjektiven, daher sicherlich zumeist wohlwollenden Sicht, sind gedacht als Anregung und um Neugier zu erzeugen, weiterhin als Empfehlung, sich auch an Orte aufzumachen, über die nicht schon alles geschrieben, dokumentiert und bewertet ist.

Dieser Blog ist gleichzeitig der Versuch, mich bei allem, was Brandenburg ausmacht, bei der Landschaft, der Natur und den Leuten, für all das zu revanchieren, was es uns bietet – sei es als Rückzugs- oder Erholungsort, als Spielwiese und Abenteuerland; auch dafür, was es uns an Entdecken und Wiedererkennen bietet und welche eindrucksvolle und phantasievolle Breite von Ideen sich die Bewohner ausgedacht und umgesetzt haben, um den Tourismus am Laufen zu halten.

Vorgesehen sind ein bis zwei Beiträge im Monat – so wie es die Zeit zulässt.

Auf die Idee gebracht und fortwährend ermutigt hat mich meine innig geliebte Frau, der ich diesen Blog widmen möchte.

 

Übrigens: wer nicht anhand von Stichworten, Ortsname, Karte oder Liste nach einer Tour suchen möchte, sondern anhand von Bildern, kann das recht einfach tun: in einer großen Suchmaschine, z. B. der diskreten www.startpage.com, als Suchbegriff „Brandenburg Wegesammler“ eingeben, dann unter dem Suchfeld „Bilder“ anklicken (noch ein paar Bilder mehr findet die weltgrößte Suchmaschine). Viel Spaß!

Radiobeitrag vom Herbst 2017

2 Gedanken zu „Das Land Brandenburg.“

  1. Da hätte ich doch gleich eine Frage:
    wo ist denn der Weg ganz oben auf der Seite?
    Und wie kommt man da hin?

    Schönen Dank,
    Sandalen-Schorschi

    1. Tach Schorschi,
      zwischen Rehfelde-Dorf und Zinndorf verläuft nord-südlich ein Feldweg. Etwa auf Höhe von Zinndorf zweigt von diesem westlich ein Weg ab, der (vorbei am Klumsberg, falls Du eine Topographische Karte zur Hand hast) ziemlich genau auf die Kirche in Rehfelde-Dorf zuführt. Genau diesen Abzweig zeigt das Bild mit dem Raps.
      Schönen Gruß vom Wegesammler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zu Fuß durch die märkischen Landschaften

error: Content is protected !!